Die Sache mit den Blu-Rays in Deutschland 3.0

Schwups, sind schon wieder 7,5 Monate seit dem letzten Eintrag zu dem Thema vergangen. Genug Zeit, wie ich finde, um mal wieder einen Blick auf die Thematik zu werfen.

Beim letzten Eintrag musste festgestellt werden, dass Eden of the East sich nicht besonders verkauft hat und dadurch auch die anderen Publisher vorsichtig wurden was Veröffentlichungen auf Blau betrifft. Dennoch stand mit Samurai Girls ein Release vor der Tür das sowohl auf DVD als auch auf BD erscheinen sollte und vom Inhalt her sehr gut zum deutschen Markt passen sollte. Publisher war jedoch nicht einer der üblichen bekannten, sondern ein ganz neuer im Anime Bereich namens FilmConfect.

Mittlerweile ist nach einigen hin und her in Form von Verschiebungen die gesamte Serie erschienen und ich habe mir Vol. 1 mal genau angeschaut. Das Ergebnis war allerdings vor allem aus technischer Sicht ziemlich ernüchternd. Der Encode war in Ordnung aber es gab keine Kapitel und auch kein Play-all, der JapDub war Dolby Digital anstatt DTS-HD wie es auf der Verpackung stand und am nervigsten, die Untertitel, welche aller Wahrscheinlichkeit nach Dubtitels waren, wurden im Verlauf der Folgen Unsynchron bis fast nicht mehr anschaubar gegen Ende. Wenn man jedoch so durch das Internet gesurft ist, waren wohl so viele von den Nippeln fasziniert, dass es scheinbar kaum einen aufgefallen war.

Mit Samurai Girls gab es dann nun also zwei Anime Serie auf BD, eine welche technisch, von der Ausstattung und dem Preis her sehr gut war aber sich nicht gut verkaufte, nämlich Eden of the East und eine Serie welche technisch nicht gut war, man von der Ausstattung her nicht meckern konnte, die dafür aber auch teurer ist sich aber wohl wesentlich besser verkauft, nämlich Samurai Girls.

Ansonsten kamen nur Filme auf BD raus. One Piece, was nicht von Anfang an auf Blau erschienen und deswegen nun einen Nachteil haben, da die meisten nicht zuschlagen um ein einheitliches Bild im Regal zu behalten, bei Universum kam Mardock Scramble auf Blau und Angel Beats! und Welcome to the Space Show nicht und Nipponart hat den Vision of Escaflown Movie auf BD veröffentlicht, während man sich weiterhin Nipponart typisch zu FLCL ausschweigt.

Nach dem Review war ich gespannt wie es wohl weiter gehen wird. Mittlerweile sind wir ja nun schon etwas länger in 2012 angekommen und es gab entsprechend auch einiges an neuen Lizenzen. Gewohnt wenig neues gibt es von Universum Anime zu berichten, man hat sich zwar die Madoka Lizenz geschnappt, veröffentlicht es aber, wie bei Angel Beats!, nur auf DVD, ein Schritt den ich nicht Nachvollziehen kann aber zu Madoka wird es im Mai einen doch etwas größeren Vergleich zwischen den ganzen Versionen hier zu lesen geben. Dafür möchte Universum Anime dann den Gutmenschen spiele in dem man Appleseed XIII hierzulande auch auf BD veröffentlicht. Ob das gut geht? Ich befürchte das schlimmste und dadurch falsche Schlussfolgerungen. Immerhin geht es mit Ghibli auf Blau etwas weiter, so wird Mitte Mai Das wandelnde Schloss hierzulande erscheinen.

Animaze hat auch mal wieder eine Serie angekündigt, welche nicht nur auf DVD sondern auch auf BD erscheinen wird. Bei der Serie handelt es sich um Blood-C, wozu auch der Film, ebenfalls DVD und BD, kommen wird. Das Blood-C kein guter Anime ist, da sind wir uns wohl einig aber man weiß auch, dass Gewalt in Anime gut ankommt hierzulande. Trotzdem rechne ich hier nicht mit Rekordverkäufen, was auch dadurch kommen könnte, dass Blood-C ein sehr guter FSK 18 Kandidat ist. Des weiteren erscheint von Animaze noch der FMA Brotherhood Movie und .hack//Quantum hierzulande und beides auf DVD und BD.

Richtig zugeschlagen, für deutsche Verhältnisse, hat Kazé. Doch zuerst die Enttäuschung, denn auch Staffel 2 von K-ON!, welche in HD wirklich sehr gut aussieht, wird nicht auf Blau erscheinen, zudem werden es sechs Einzelvolumes + Schuber um es passend zu Staffel 1 zu machen. Hier hat man wohl entsprechend dem Kaufverhalten bei One Piece  gehandelt. Doch nun zu den Sachen die auch auf Blau erscheinen. Da hätten wir die Filme The Piano Forest, 5cm per Second, Children Who Chase Lost Voices, die ersten beiden Patlabor Movies, Trigun Badlands Rumble und The Disappearance of Haruhi Suzumiya. Abgesehen von Children Who Chase Lost Voices, Trigun und Disappearance handelt es sich dabei um Filme die hierzulande schon mal auf DVD erscheinen sind. Man bemerkt also bei Kazé einen gewisse Entwicklung zu Re-Releases auf BD. Generell hat sich die BD-Fassung für Filme bei Kazé wohl fast endgültig eingebürgert und schaut man sich Disappearance an, scheint es sich langsam abzuzeichnen, dass die stiefmütterliche Behandlung der BD-Fassung bzgl. Extras und Verpackung auch ein Ende haben wird. Doch nicht nur Filme auf Blau hatte Kazé anzukündigen, auch Serien! Hier hat man ja bereits letztes Jahr, passend zur neuen OVA, ein Re-Release von Black Lagoon auf Blau angekündigt und dieses Jahr gesellte sich noch Code Geass hinzu, wo auch beide Staffeln noch mal auf BD erscheinen werden. Zudem ist der Fünkchen Hoffnung, welchen ich in den letzten Eintrag gesteckt habe bzgl. der ersten Serie bei Kazé die gleichzeit auf DVD und BD erscheinen wird, wahr geworden und Blue Exorcist wird zeitgleich auf DVD und BD erscheinen.

Bei Nipponart hört man wie gewohnt nichts neues.

Kazé startet nun also anscheinend richtig durch, doch woher der Sinneswandel? Die Antwort dürfte wohl ziemlich eindeutig Kazé Frankreich sein, denn viele der Sachen macht man mit Kazé Frankreich, teilweise auch noch mit Kazé UK zusammen. So senkt man natürlich die Kosten für eine BD-Fassung, schließlich muss man z.B. nur einmal Mastern. Ich denke mal das wird wohl so die Zukunft bei Kazé bzw. VIZ Media Europe sein, dass man Europaweit zusammenarbeitet um Kosten zu sparen. Nun muss man es nur noch hin bekommen, DVD und BD gleichwertig zu machen was Verpackung und Extras anbelangt. Etwas kritisch ist auch die Entwicklung zu betrachten, dass Kazé nun das Re-Releasen anfängt. Grundsätzlich ist das natürlich gut aber schaut man auf aktuelle Serien wie K-ON!, was ja keine BD bekommt, werden sich da in Zukunft wohl so einige auf den Schlips getreten fühlen, wenn Kazé davon dann in 1-2 Jahren dann ein BD Re-Release macht. Hier setzt man wohl vor allem auf sinkende Preise bzgl. Authoring und Pressen in den kommenden Jahren und schaut nicht so auf den Kunden. Klar, wenn diese sich dann noch mal die BD-Fassung holen hat Kazé schließlich auch doppelt Geld gemacht. Kundenfreundlicher wäre es natürlich bereits heute beide Medien anzubieten, auch wenn man denkt, dass sich das erst in 1-2 Jahren lohnt, schließlich hat man eine Lizenz für meist 5-10 Jahre und somit kann man dann in 1-2 Jahren damit auch noch Geld machen.

Auch noch ansprechen möchte ich das Problem, welches vor allem bei One Piece auftritt und das allgemein  mindestens auf den Filmbereich ausweiten. Man fängt nicht von Anfang an mit BDs an und dadurch verschmähen viele die Blaue Scheibe da sie das ganzheitliche Bild im Regal zerstört. Wie kann man dagegen vorgehen? Man macht es wie die Amis und macht DVD/BD Combi-Packs. So kann man leicht die bisher verwendete Verpackung der DVD Version beibehalten und man findet es in Einzelhandel auch, da es nicht irgendwo zwischen hunderten Hollywood BDs steht, sondern bei der Anime Abteilung. Es sollte also nicht unerheblich Verkaufs steigernd für die BD Version wirken. Zudem kaufen dadurch die Leute die noch keine passende Technik für Blau haben trotzdem gleich BDs mit und somit wird der Umstieg schmackhafter gemacht, schließlich muss man nicht erst das was man bereits hat nochmal auf Blau  nachkaufen um dann auch die Vorteile nutzen zu können. Klar, ohne Nachteile ist es nicht, denn die Kosten steigen, schließlich hat man beide Fassung in einem Release zusammengepackt. Andererseits sollten durch die dadurch steigende Anzahl an BD Pressungen auch die Kosten sinken, so dass es nicht mehr so viel mehr teurer wäre als aktuell.

Nach der ersten Lizenzwelle dieses Jahr bin ich dann doch wieder positiver gestimmt was den deutschen Markt anbelangt also noch in der zweiten Hälfte 2011. Es gibt einen Aufwärtstrend was Anime auf Blau in Deutschland angelangt und das auch die Serien betreffend, wobei es dort auch immer noch nicht wirklich nachvollziehbare Entscheidungen gibt. Jedoch beobachte ich die Entwicklung trotz positiven Trend immer noch Kritisch, Euphorie ist schließlich noch lange nicht angesagt.

Baustellen sind weiterhin die stiefmütterliche Behandlung der BD-Fassung, die Überlegung ob das Konzept der BD/DVD Kombi-Boxen nicht angebracht wären und dazugekommen ist die Taktik des Re-Releasen auf BD, was bei aktuellen Serien denen man die BD Fassung noch versagt, für die Zukunft kritisch zu betrachten ist.

Was denkt ihr über die letzten Entwicklungen bzgl. Anime auf Blau in Deutschland? Sind es für euch positive Entwicklungen oder kann es euch auch weiterhin nicht überzeugen, da ihr dem deutschen Markt sowieso komplett den Rücken zugekehrt hat? Zudem würde mich interessieren ob jemand meiner Leser von einem der hier von mir angesprochenen Probleme und Baustellen betroffen ist und wie ihr Anime BDs im meist Elektronik Einzelhandel findet! In dem Sinne, Pantsu over and out!

Gepostet am by JimmPantsu in Anime/Manga, Geld ausgeben mit Pantsu

28 Antwort auf Die Sache mit den Blu-Rays in Deutschland 3.0

  1. vigi140

    Falls K-ON, AB oder PPMM noch auf BD raus kommt, dann raste ich aber! Ich bin auch schon recht sauer, dass es immer nur auf DVD kommt. Ist für mich zwar kein Grund, die im Ausland auf BD zu kaufen, aber ein Grund, sie überhaupt nicht zu kaufen.
    Mit den OP Filmen haste was angesprochen, ich war kurz davor, die DVD Version weiter zu kaufen, nur wegen LE halt…
    Im Jahr 2012 im Fortschrittlichsten Land der Welt nur auf DVD kaufen zu können WTF!!!

    • Japonski

      Also ich würde bei K_ON! auf BD dann wohl auch einen großen Shitstorm entfachen xD

  2. Japonski

    Also zum Thema Anime BD im Elektrofachhandel zu finden sage ich es kommt auf den Laden an. Der Media M. in meiner Nähe zum Beispiel ist mal sehr grottig ausgestattet wohingegen der Müller in der Fussgängerzone eine überschaubare aber gute Auswahl bietet.

    Bei den DVD/BD Kombiboxen denke ich das man dort in Deutschland gegen die Wand fährt, da ich mir gut vorstellen kann das man in Europa so praktisch wie möglich denkt und nicht zu viel (unnötiges) haben möchte. Man muss den Leuten einfach den Sinn solcher Boxen erklären.

    Als Beispiel mein Kumpel wollte mich immer überzeugen dass das Bild von DVD und BD keinen großen Unterschied machen würde. Ich habe ihm nie so ganz geglaubt und als ich meine erste BD geschaut habe war ich schlichtweg verzückt und konnte nich glauben das sogar Filme aus den 80ern so gut aussehen können. Nur merke ich bei meinem Kumpel wie bei vielen anderen in meinem Freundeskreis das sie keine Filmliebhaber sind und sich einfach nur “unterhalten” lassen wollen also nehmen sie den erstbesten Film der dort im Regal steht drehen einmal rum schauen auf den Preis und wenn der bei 5€ oder weniger ist sind sie zufrieden damit, schalten das Hirn aus stehen schon bei der Kasse oder den Pornos und merken gar nicht was sie sich mit einer BD Fassung entgehen lassen!

    Und wenn ich Leute sehe die eine 10€ DVD in der Hand halten und die BD für den selben Preis haben könnten und dann trotzdem die DVD nehmen verstehe ich die Welt nicht mehr^^

    Wenn in Deutschland überall solche schlauen Sparfüchse leben sollen frage ich mich wo die nun sind^^

    Ich denke solange die Leute selbst nicht mal die Augen aufmachen wird sich daran nichts ändern.

    • JimmPantsu

      Stimmt, Müller ist da wesentlich besser sortiert als Media Markt und Saturn. Einzig der große Saturn in Hamburg konnte da bisher mithalten.

      Ja, Deutschland = Geiz ist Geil, leider…

  3. Bugy

    “Das Blood-C kein guter Anime ist, da sind wir uns wohl einig”

    Achtung. Nicht für die allgemeinheit hier sprechen ;-) Ich fand ihn eigendlich ganz gut.

    • JimmPantsu

      Oh, Entschuldigung^^” Ist eigentlich ja gar nicht meine Art so zu schreiben.

      • Japonski

        War das nicht der mit zuviel Splattereffekten?

  4. Accelerator

    Bei uns in München habe ich eine recht große Auswahl an Geschäften. Aber oftmals greife ich nur auf Saturn oder Müller zurück, da sie die größte Auswahl haben. Die BDs stehen sogar bei den DVDs, lese ich auch oft, dass sie nicht bei den DVDs stehen. Zudem wundert ich mich letztens recht als ich sah, dass der Saturn Mangas von Kazé verkauft, damit hätte ich nicht gerechnet.

    Neuere Serien die auf DVD raus kommen kaufe ich mir gar nicht mehr, so auch K-on!! und Madoka. Da man hier auch mit einem BD Rerelease rechen kann, was ich doch stark hoffe. Ansonsten freue mich riesig über den Rerelease von Code Geass in Blau, Black Lagonn habe ich noch nicht und somit kommt der Rerelease ganz gelegen, um die Serie mal zu schauen.

    Nipponart will ja HotD und DitVB in Blau raus bringen, wenn man diesen Foreneintrag glauben darf: http://forum.cinefacts.de/214854-highschool-dead-3.html#post7353462

    Das mit One Piece fand ich nun auch nicht so prickelnd. Ich selbst habe immer die DVDs mit einem Kauf unterstützt, da ich bei einer Serie wie One Piece auch ganz gut auf eine BD verzichten kann. Einzig Ausnahme war der 6. Movie, den habe ich auf BD und DVD gekauft. Da hier das Bild mir doch sehr zugesagt hat und unheimlich gefallen hat. Strong World wird wahrscheinlich auch auf BD gekauft.

    Für mich sind es doch ganz positive Entwicklungen in Sachen Blu-Ray.

    • Japonski

      Darf man den Gerüchten auf eine HotD BD Box echt glauben schenken? o.O

      • Accelerator

        Glauben schenken, nein. Ich würde aber Luftsprünge machen, wenn wir eine HotD BD bekommen.

        • Sola

          Also die Aussage, dass Nipponart BDs zu HotD bringen wollte, stimmt schon. Die Aussage habe ich damals 2010 bekommen.
          Aber da wir hier von Nipponart sprechen … Wer weiß, was da passiert. Die erzählen manchmal viel, aber bis etwas dann umgesetzt wird dauert es ja^^

          • JimmPantsu

            2010 war aber auch Dance in teh Vampire Bund fest auf BD für Frühjahr 2011 angekündigt. Was draus wurde haben wir ja gesehen

  5. popel

    Es scheint so als würden technikbewusste Leute die keinen perversen Geschmack haben, im Ausland importieren, oder es gibt halt immer noch zu viele voreingenommene Leute die Animes immer noch engstirnig sehen und Titel wie EoE gar nicht wahrnehmen.

    Leute die sowas wie EoE kaufen würden, sind entweder Hardcore-Fans die meinen alles auf Deutsch sei scheiße und meinen alles importieren zu müssen, andere Käufer für sowas gibt es anscheinend nicht (viel). Schade :/

    • JimmPantsu

      Ja, so scheint es wohl zu sein, leider.

  6. alex_roston

    Mit dem Re-releasen sprichst du was an, was mir auch schon seit einiger Zeit durch den Kopf geht. Ich bin zur Zeit echt am überlegen, ob ich mir manche Serien einfach nicht hole, weil die Wahrscheinlichkeit sicher groß ist, dass diese in vielleicht einem Jahr auf BD erscheinen. Andererseits, wenn alle so denken, dann verkaufen die DVDs sich sicher nicht so gut, dass die Publisher ein BD-Re-release für sinnvoll halten…

    Ich bin ja eh dafür alles auf BD zu releasen, um die Leute dazu zu zwingen, sich einen BD-Player zu holen. Das Problem ist nur, dass man mit BD-Playern auch DVDs abspielen kann. Beim Wechsel von VHS auf DVD war das anders. DVD-Player waren nicht abwärts-kompatibel.

    Aber wie Japonski schon sagte, manche Leute sind einfach zu ignorrant, um zu merken, dass BD einfach mehr bietet. Für etwas, was man oft und gerne schaut, sollte man bereit sein etwas mehr auszugeben. Ansonsten spart man einfach am falschen Ende.

    (Übrigens: Ich habe erst vor kurzem einen neuen Blog eröffnet (http://alexroston.wordpress.com/). Wenn er dir gefällt, Pantsu, würde ich mich freuen, wenn du ihn in deine Blogroll nehmen würdest^^.)

    • Japonski

      Ich denke trotzdem nicht das man die Leute zwingen kann und wenn sie dann einen BD-Player haben kaufen sie dann vllt sogar aus Wut DVDs könnte ich mir so vorstellen.

      Das könnte einerseits die Preise der BDs drücken oder aber die Leute merken endlich das BDs nicht mehr die Welt kosten und sie umsteigen.

    • JimmPantsu

      Du meinst, nur noch alles auf BD zu bringen und garnicht mehr auf DVD? Das wird wohl die nächsten Jahre nicht passieren^^”

      • alex_roston

        Ich glaube so lange wird das nicht mehr dauern. Bei den Realfilmen gibt es ja BDs für den Preis, wie sie früher die DVDs hatten. Bei der Umstellung von der VHS lief das ja auch erst stockend und ging dann ganz zügig.
        Ist sicher nur ne Frage der Zeit bis die Entwicklungen auf dem Realfilmmarkt sich bei den Anime widerspiegeln.

        • JimmPantsu

          WObei der Sprung von VHS auf DVD natürlich wesentlich fundamentaler war als der von DVD zu BD aber klar, irgendwann wird auch die große Wende Einzug finden bei Anime.

  7. blub

    die sache ist für mich recht simpel
    alles das für bd qualität produziert wurde wird auch nur auf bd gekauft oder gar nicht und wenn ich es unbedingt haben muss halt auf bd importiert (madoka LE aus amiland zB)

    etwas unsicher bin ich mir einzig noch bei der zweiten staffel haruhi wobei diese wohl eher nicht gekauft wird (auch wenn ich hier verstehe warum kaze nur dvds herausbringt; der allgemeine EE flametrain der alles wegspült) auf bd wäre die serie ohnehin gekauft egal ob mit synchro oder ohne.

    am traurigsten (neben madoka) fand ich allerdings die knk dvds, da die (film-)serie die bd sowas von verdient hätte…

    • Bugy

      Als Kaze die KnK DVDs lizenzierte, gabs davon noch nicht mal BDs…..

  8. Question

    Mal ne Offtopic-Frage:
    Was wurde denn aus der Entscheidung des Cosplay of the Year 2011? Das angekündigte Finale steht noch immer aus, oder? o_O

    • JimmPantsu

      Das ist ein Thema für sich, dazu kann ich aktuell leider keine Aussage treffen^^” Aber ja, es fand noch nicht statt.

  9. Syntafin

    Dürfte man so nebenbei Erfahren welcher Anime das hier ist?
    http://www.pantsu.jp/wp-content/uploads/2012/04/181914079976-528×425.jpg

    • JimmPantsu

      Das ist Trigun

  10. Syntafin

    Einen Bildtitel einzufügen würde solche Fragen dann übrigens überflüssig machen ;).
    Diesbezüglich empfehle ich dir auch mal das WordPress Plugin für Lightbox oder Shadowbox zu installieren :) dann verlässt man nicht gleich die Seite wenn man auf das Bild klickt ;).

  11. Volker

    Der Aufwärtstrend ist ein gutes Zeichen, allerdings ist die langsame Veröffentlichungspolitik in D. immer ein Hinderniss. Wenn gute Serien bereits vorher auf BD in den USA rauskommen, dann wird es immer einige geben, die sich die Serien dort kaufen, trotz RegionCodes.
    Und die DVDs vor den BD rauszugeben macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn, da man sich dann selbst nur Sales kostet, und die Fans frustriert. Die einen werden die DVDs nicht kaufen, in der Hoffnung die BD kommt noch und die anderen haben dann halt schon die BD gekauft und verzichten auf die BD…

    • JimmPantsu

      So sehe ich das ja auch aber es scheint dann doch so, dass die Publisher nur das kurzfristige Finanzielle Geschäft sehen.

      Wenn die ersten dieser Re-Releases auf BD sich aber, für BD Verhältnisse, gut verkaufen, wird man bestimmt an der Taktik festhalten.

Verfasse einen Kommentar


neun + = 17